Genetik – Krankheitsbilder: molekulare/genetische Ursachen und therapeutische Möglichkeiten verstehen

Anbieter*innen: LMU Co.Med, Uni Erlangen-Nürnberg (FAU), TU München
Anbietende Hochschule: Uni München (LMU)
Kurssprache: Deutsch
Wissensgebiet: Medizin Kostenfrei
Durchschnittliche Bearbeitungszeit: 14 Stunden Kostenfrei Einschreiben

Was erwartet Sie in diesem Kurs?

An was denken Sie bei dem Begriff "Genetik"?

  • Jurassic Park?
  • Gene?
  • Mutationen?
  • X-Men?

Aber was ist eigentlich "Genetik" und womit beschäftigt sie sich? Die Genetik befasst sich mit der Weitergabe von Merkmalen, unsere Gene, von einer Generation an die Nächste und den dahinterstehenden Mechanismen. Die Gene liefern den Bauplan, der von der Form, über das Aussehen bis hin zum Verhalten alles beeinflusst was Leben ausmacht.

In den Grundlagenkapiteln dieses Kurses erarbeiten wir, was Gene sind und welche Bedeutung sie für Lebewesen haben. Sie erhalten einen Einblick, wie Gene in unseren Zellen aufgebaut sind und wie sie genutzt und weitergeben werden. Außerdem werden wir uns anschauen, welche Gefahren aber auch Möglichkeiten in Veränderungen unserer Gene stecken. In den fallbasierten Kapiteln lernen Sie die Bedeutung der Genetik für die Medizin kennen. An Beispielen von Sichelzellkrankheit bis Krebs stellen wir Ihnen vor, was passieren kann, wenn dieser genetische Bauplan nicht mehr stimmt und welche Folgen sich daraus ergeben. Wir gehen außerdem gemeinsam der Frage nach, wie Krankheiten weitergegeben werden können und wie die Genetik bei den vorgestellten Erkrankungen für diagnostische und therapeutische Zwecke genutzt werden kann.

Wenn Sie das Video starten, werden Inhalte von YouTube geladen und dadurch Ihre IP-Adresse an YouTube übertragen.
Video abspielen

Was können Sie in diesem Kurs lernen?

In diesem Kurs lernen Sie:

  • die wichtigsten genetischen Grundlagen kennen.
  • einige wichtige und häufig verwendete gentechnische Methoden kennen, die auch in Medizin und Diagnostik eingesetzt werden
  • welche Rolle die Genetik in der Medizin spielt.
  • medizinische Fallbeispiele und ihre genetischen Grundlagen kennen.

Gliederung

Einführung und Organisation

Einführung in das Kursprogramm

I. Genetik und Medizin

I.1 Relevanz der Genetik in der Medizin
I.2 Einführung in genetisch bedingte Erkrankungen

II. Fallbeispiele

II.1 Sichelzellkrankheit und Malaria
II.2 Chorea Huntington
II.3 Trisomie 21
II.4 Phenylketonurie
II.5 Familiäre Hypercholesterinämie
II.6 Hämophilie
II.7 Erblicher Darmkrebs
II.8 Mukoviszidose

III. Grundlagen

III.1 Nukleinsäuren
1.1 Nukleinsäuren DNA und RNA
1.2 Chromosomen

III.2 Vom Gen zum Protein
2.1 Transkription
2.2 Translation
2.3 Proteinprozessierung

III.3 Fehler auf der DNA
3.1 Mutationen
3.2 DNA-Reparatursysteme

III.4 Von den Eltern zum Kind - Wie werden Merkmale vererbt?
4.1 Fachbegriffe der Humangenetik
4.2 Vererbungslehre

III.5 Genetik in Diagnostik und Therapie
5.1 Chromosomenanalyse
5.2 Gentherapie
5.3 Die Polymerasekettenreaktion
5.4 Die Restriktionsfragmentlängenpolymorphismus (RFLP)-Analyse
5.5 CRISPR-Cas9

Anbieter*innen

Prof. Dr. Heinrich Leonhardt

PD Dr. Dieter Engelkamp

Dr. Kathrin Dethleffsen


Weitere Autoren*innen

Dr. Daniela Salat


Zielgruppe

Dieses Kursangebot richtet sich an interessierte Personen, die mehr über die Grundlagen der Genetik und genetisch bedingte Erkrankungen wissen möchten. Der Kurs kann auch zur Studienvorbereitung genutzt werden.

Dieser Kurs erfordert keine Vorkenntnisse.

Teilnahmebestätigung

Wenn Sie mindesten 60 % der in den Lernpaketen integrierten Quizfragen richtig beantworten, erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung. Diese finden Sie im Kapitel "Einführung und Organisation" in "Lektion 5" und nicht unter den Hauptfunktionen der oberen Navigationsleiste.

Lizenz

All rights reserved