Pricing – Eine Einführung in das betriebliche Preismanagement

Anbieter*innen: Prof. Dr. Björn Ivens, Prof. Dr. Markus Beinert
Anbietende Hochschule: Uni Bamberg, HAW Weihenstephan-Triesdorf
Kurssprache: Deutsch
Wissensgebiet: Wirtschaftswissenschaften Kostenfrei
Durchschnittliche Bearbeitungszeit: 20 Stunden Kostenfrei Einschreiben
Bildnachweis: Lieferant #67 (auf Colourbox)

Was erwartet Sie in diesem Kurs?

Preise umgeben uns überall in unserem Leben. Mobilität, Internet, Miete, Lebensmittel, Versicherungen, Reisen, Sport und vieles mehr: Kunden müssen Preisinformationen in ihre Kaufentscheidungen einbeziehen - und Unternehmen müssen als Anbieter Preise festlegen.

Aber wie legt man einen Preis richtig fest? Welche Vorgehensweisen gibt es? Und wie hängt dies mit der übergeordneten Pricing-Strategie des Unternehmens zusammen? Dies sind nur einige der Fragen, die sich für Manager beim Pricing ergeben.

Dieser Kurs nimmt die Unternehmensperspektive ein, also die Perspektive von Managern, die Pricing-Entscheidungen treffen müssen. Wir gehen dabei auf die verschiedenen Schritte im Pricing-Prozess ein: Preisanalysen, strategische Pricing-Entscheidungen, das Festlegen und das Durchsetzen von Preisen, Preisanpassungen, Preiscontrolling und die Implementierung des Pricings.

Dieser Kurs gibt für alle Interessierten einen soliden Einblick in die Grundlagen des betrieblichen Preismanagements.

Wenn Sie das Video starten, werden Inhalte von YouTube geladen und dadurch Ihre IP-Adresse an YouTube übertragen.
Video abspielen

Was können Sie in diesem Kurs lernen?

  • Die Bedeutung des Pricings für den Unternehmenserfolg einordnen und erläutern
  • Die Schritte des Pricing-Prozesses in Unternehmen kennen und verstehen
  • Preisanalysen kennen und durchführen können
  • Strategische Pricing-Entscheidungen kennen und verstehen
  • Ansätze der Preisfestlegung (Kalkulation) kennen und anwenden können
  • Die Rolle der Preisdurchsetzung kennen und verstehen
  • Die Herausforderungen von Preisanpassungen (Erhöhungen und Senkungen) kennen und verstehen
  • Ansätze des Preiscontrollings kennen und verstehen
  • Die Felder der Umsetzung des Pricings in Unternehmensorganisation, IT und Personalmanagement kennen und verstehen

  • main product photo
Begleitliteratur:
Diller/Beinert/Ivens/Müller: Pricing - Prinzipien und Prozesse der betrieblichen Preispolitik (Kohlhammer Verlag), 5. Auflage.


Gliederung

  0. Begrüßung

  1. Einführung in das Thema

  2. Preisanalysen durchführen

  3. Preisstrategie festlegen

  4. Preise festlegen und durchsetzen

  5. Preise anpassen

  6. Preiscontrolling

  7. Pricing-Umsetzung


Anbieter*innen

Prof. Dr. Markus Beinert erforscht und lehrt Marketing für Investitionsgüter an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf. Gemeinsam mit Prof. Dr. Hermann Diller, Prof. Dr. Björn Ivens und Dr. Steffen Müller ist er Autor der 5. Auflage des Lehrbuchs Pricing - Prinzipien und Prozesse der betrieblichen Preispolitik (Kohlhammer Verlag). Er promovierte an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg am dortigen Lehrstuhl für Marketing. Dem schlossen sich berufliche Stationen u.a. bei der Telekom sowie bei Villeroy & Boch an.

Neben dem Preismanagement liegen seine Arbeitsfelder in den Bereichen Innovationsmanagement und Produktmanagement. Dabei liegt der Fokus auf Business-to-Business-Märkten.

Prof. Dr. Björn Ivens ist Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Vertrieb und Marketing, an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Gemeinsam mit Prof. Dr. Hermann Diller, Prof. Dr. Markus Beinert und Dr. Steffen Müller ist er Autor der 5. Auflage des Lehrbuchs Pricing - Prinzipien und Prozesse der betrieblichen Preispolitik (Kohlhammer Verlag). Er promovierte und habilitierte sich an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg am dortigen Lehrstuhl für Marketing. Er hat umfassende Erfahrung in Forschung, Lehre und Unternehmensprojekten in der Schweiz, Frankreich, Österreich, Großbritannien und Deutschland.

Neben dem Preismanagement liegen seine Arbeitsfelder in den Bereichen Kundenmanagement (v.a Key Account Management), Digitalisierung und Nachhaltigkeitsmanagement. Dabei liegt der Fokus auf Business-to-Business-Märkten.

Weitere Autor*innen

Dr. Steffen Müller ist Dozent für Marketing an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Winterthur (Schweiz). Dort leitet er auch die Fachstelle für Behavioral Marketing und Pricing. Gemeinsam mit Prof. Dr. Hermann Diller, Prof. Dr. Markus Beinert und Prof. Dr. Björn Ivens ist er Autor der 5. Auflage des Lehrbuchs Pricing - Prinzipien und Prozesse der betrieblichen Preispolitik (Kohlhammer Verlag).Er promovierte und habilitierte sich an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg am dortigen Lehrstuhl für Marketing. Dem schlossen sich berufliche Stationen u.a. bei Siemens sowie bei Hilti an.

Neben dem Preismanagement liegen seine Arbeitsfelder in den Bereichen Konsumentenverhalten und Produktmanagement. Dabei liegt der Fokus auf Business-to-Consumer- und auf Business-to-Business-Märkten.

Prof. Dr. Dr. h.c. Hermann Diller, Emeritus, ehem. Inhaber des Lehrstuhls für Marketing an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, ist zugleich Gründungs- und Ehrenpräsident der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Innovatives Marketing e.V. Seine Forschungsinteressen umfassen Preis-Management, Preisverhalten von Kunden, Beziehungsmarketing, Kunden-Management, Prozess-Management im Marketing, Strategisches Marketing und Marketinginnovationen. Gemeinsam mit Prof. Dr. Markus Beinert, Prof. Dr. Björn Ivens und Dr. Steffen Müller ist er Autor der 5. Auflage des Lehrbuchs Pricing - Prinzipien und Prozesse der betrieblichen Preispolitik (Kohlhammer Verlag).

Dominik Henkel ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Vertrieb und Marketing, an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg, wo er diesen Pricing-Kurs betreut.

Zielgruppe

Manager in Vertrieb, Marketing, Produktmanagement, Business Development, Kundenservice und anderen Funktionsbereichen in Unternehmen; Gründer bzw. Mitglieder in Start-Ups; aber auch Journalisten, Mitarbeitende in Organisationen wie IHKs oder Handwerkskammern etc.

Der Kurs geht ebenso auf Pricing-Fragen ein, die sich in größeren Unternehmen stellen, wie auch auf Pricing-Entscheidungen in kleinen oder mittelständischen Unternehmen. 

Teilnahmebestätigung

Sie können sich eine Teilnahmebestätigung im PDF-Format herunterladen, wenn Sie mindestens 70 Prozent aller im Kurs enthaltenen Online-Selbsttests bestanden haben.

Lizenz

All rights reserved