Hören – Grundlagen der Physik, Anatomie und Physiologie zu Mittelohrentzündung, Echoortung und Cochleaimplantaten

Course offered by: LMU Co.Med, Uni Erlangen-Nürnberg (FAU), TU München
Offering University: Uni Munich (LMU) , Uni Erlangen-Nuremberg (FAU) , TU Munich (TUM)
Course Language: German
Subject Area: Medicine / Medical Science
Average Workload: 15 Hours Free of Charge
Available from: 28.02.23 Free of Charge
Picture Credits: Gerd Altmann, bearbeitet (on Pixabay)

What awaits you in this course?

Hören - ein Thema mit dem man sich vielleicht erst befasst, wenn nicht (mehr) alles "normal" funktioniert.
Doch was steht eigentlich alles hinter diesem Sinn? Was passiert dort unter normalen physiologischen Bedingungen, wie "funktioniert" Hören? Und was kann alles schief gehen?
Das Wissen für die zugrundeliegenden Mechanismen und Abläufe sowie der beteiligten Strukturen ist dabei wenig verbreitet.  Wir starten mit den physikalichen Grundlagen zum  Schall und  werfen dabei auch einen Blick auf die Schallwahrnehmung im Tierreich, bevor wir uns dem Aufbau des menschlichen Ohres sowie den Mechanismen der Schallwahrnehmung genauer widmen.  Darüber hinaus werden wir verschiede Möglichkeiten kennenlernen, um ein vermindertes Hörvermögen zu untersuchen und häufige Ursachen von Hörschäden sowie  therapeutische Möglichkeiten beleuchten.
When you start the video, content from YouTube will be loaded, thereby transferring your IP address to YouTube.
Play video

What can you learn in this course?

Nach erfolgreicher Bearbeitung dieses Kurses können Sie folgende Fragen beantworten:

  • Was hören wir eigentlich?
  • Was für den einen noch leise ist, ist für den anderen schon laut. Was bedeutet dann Lautstärke?
  • „Du hast Ohren wie ein Luchs!“ Was macht den Unterschied zwischen Mensch und Tier?
  • Haben Fische Ohren?
  • Warum klingt meine Stimme bei Tonaufnahmen so anders?
  • Warum kann man mit Schnupfen schlechter hören?
  • Wozu braucht ein Arzt eine Stimmgabel?
  • Wie wird aus einer Schallwelle etwas, das wir hören?
  • Ein Klavier hat schwarze und weiße Tasten für unterschiedliche Töne. Woran erkennt mein Gehör den Unterschied?
  • Wodurch merke ich, dass sich die Lautstärke verändert?
  • Was passiert beim Hörscreening für Neugeborene (U2) und warum ist das wichtig?
  • Wie können taube Menschen wieder hören?
  • Warum beschweren sich schwerhörige Senioren, dass man nicht so schreien soll?

Outline

Einführung

1. Grundlagen zu Schall & Schallwahrnehmung:
    Schallphysik
    Schallwahrnehmung bei Mensch und Tier
    Echoortung beim Mensch
 
2. Bau und Funktion des Mittelohrs:
    Bau und Funktion des Mittelohrs
    Luft- und Knochenleitung
    Exkurs: Mittelohrentzündung

3. Bau und Funktion des Innenohrs:
    Aufbau des Innenohrs
    Von der Schallwelle zur Hörwahrnehmung, U2- Bedeutung des Hörvermögens für die Sprachentwicklung
    Therapie der Innenohrschwerhörigkeit, Exkurs: Presbyakusis

Course offered by

Prof. Dr. Antje Grosche
Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU)

Prof. Dr. Clemens Forster
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)

Dr. Kathrin Dethleffsen
Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU)

Target group

Dieser Kurs richtet sich an alle Personen, die an der Thematik Interesse haben, vielleicht geprägt durch eigene pathologische Erfahrung mit diesem Sinn. Darüberhinaus ermöglicht der Kurs Einblicke in eine klinisch relevante Thematik.

Dieser Kurs erfordert keine besonderen Vorkenntnisse.

Confirmation of participation

Wenn Sie mindestens 60 Prozent der in die Lernpakete integrierten Quizfragen richtig beantworten, können Sie eine Teilnahmebescheinigung herunterladen.

License

All rights reserved

Tags

Hören, Gehör, Mittelohr, Innenohr, Mittelohrentzündung, Echoortung, Cochleaimplantat, Schall, Lautstärke