Wissenschaftssprache Deutsch verstehen

Course offered by: Dr. Thomas Stahl, Christine Kramel
Offering University: Uni Regensburg
Course Language: German
Subject Area: Languages Free of Charge
Average Workload: 25 hours Free of Charge Enrol
Picture Credits: chenspec (on Pixabay)

What awaits you in this course?

Der Kurs möchte Sie dabei begleiten, sich Ihr Wissen über wissenschaftliches Handeln, Denken, Lesen und Kommunizieren bewusst zu machen. Dieses Wissen wenden Sie dann an, um die deutsche Wissenschaftssprache unter der Fragestellung nach der Ausgestaltung dieser Prinzipien der wissenschaftlichen Kommunikation kennenzulernen und zu analysieren.

Im Mittelpunkt steht hier sowohl bei der Beschäftigung mit Textsorten und Aufbau von wissenschaftlichen Texten als auch bei der Analyse der Lexik der Wissenschaftssprache und der wissenschaftssprachlichen Strukturen immer die Frage nach der Funktion dieser sprachlichen Umsetzung von Wissenschaft.

Sie lernen typische Sprachhandlungen und Charakteristika der deutschen Wissenschaftssprache kennen und wenden dieses Wissen sowie auch Lesestile und -strategien an, um die deutsche Wissenschaftssprache besser zu verstehen.

In einem Ausblick erhalten Sie auch Tipps, um dieses tiefere Verständnis bei der Produktion eigener Beiträge zur Wissenschaft - auf Deutsch - zu nutzen.


When you start the video, content from YouTube will be loaded, thereby transferring your IP address to YouTube.
Play video

What can you learn in this course?

Wenn Sie den Kurs bearbeitet haben, …

  • kennen Sie Charakteristika der Wissenschaftssprache Deutsch.
  • haben Sie Textsortenwissen zu geschriebenen und gesprochenen wissenschaftlichen Texten auf Deutsch.
  • kennen Sie wissenschaftliche Sprachhandlungen und können Sie identifizieren.
  • kennen und nutzen Sie Unterschiede zwischen der geschriebenen und gesprochenen Wissenschaftssprache.
  • erkennen Sie allgemeine Wissenschaftssprache und nutzen Ihr Wissen zum Verstehen von wissenschaftlichen Texten.
  • können Sie den Aufbau und die Funktionen von wissenschaftlichen Texten erkennen, Leseziele formulieren und die Struktur von Fachtexten beim Lesen nutzen.
  • kennen Sie Strategien zum Verständnis und Aufbau von Fachwortschatz.
  • haben Sie Kenntnisse über wissenschaftssprachliche Strukturen und nutzen diese zum Erschließen von komplexen Texten.
  • kennen Sie Merkmale von wissenschaftlichen Vorträgen sowie Strategien, um relevantes neues Wissen aus einem Vortrag zu extrahieren. 
  • können Sie Ihre Strategien zum Erschließen komplexer Texte nutzen, um sich an einem wissenschaftlichen Austausch auf Deutsch zu beteiligen.

Outline

Gliederung

Informationen zum Kurs

Was ist eigentlich Wissenschaft?

Wie funktioniert die Sprache der Wissenschaft?

Wie liest man Wissenschaft?

Wie hört man Wissenschaft?

Wie geht man mit Wissenschaft um?

Wie beteiligt man sich an Wissenschaft?

Wie geht es weiter?

Course offered by

Dr. Thomas Stahl leitet das Zentrum für Sprache und Kommunikation (ZSK) der Universität Regensburg. Er interessiert sich für sprachdidaktische Themen und beschäftigt sich insbesondere mit Fragen der Mehrsprachigkeitsdidaktik und des Testens und Prüfens im Fremdsprachenkontext.

Further authors

Christine Kramel
Universität Regensburg, Zentrum für Sprache und Kommunikation
Mitarbeiterin am Lehrgebiet Deutsch als Fremdsprache

Target group

Der Kurs ist für die Niveaustufen C1 und C2 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens (GER) konzipiert und richtet sich in erster Linie an Studierende und zukünftige Studierende, die ein Studium auf Deutsch in einem deutschsprachigen Land planen, oder Personen, die sich mit wissenschaftlichen oder wissenschaftsnahen Texten auf Deutsch befassen.

Confirmation of participation

Dieser Kurs ist hauptsächlich für Ihr eigenes Interesse gedacht. Daher werden keine ECTS-Punkte oder Noten vergeben. Sie können jedoch eine Teilnahmebestätigung erwerben, sobald Sie 75 Prozent der relevanten Quizfragen in diesem Kurs richtig beantwortet haben.

License

All rights reserved

Tags

Wissenschaftsdeutsch,wissenschaftliche Texte,Leseverstehen