Grundlegende Abläufe in der orthopädischen Praxis kennenlernen

 

Spätestens wenn das Knie oder die Hüfte dauerhaft schmerzt, ist es höchste Zeit, einen Termin bei einem Orthopäden zu vereinbaren. Oft können die Beschwerden zunächst noch mit Hilfe konservativer Methoden behandelt werden. Bringt dies keine Linderung, ist eine Operation an den großen Gelenken oft unvermeidbar. Spätestens dann ist es hilfreich, wenn man sich zuverlässig über den bevorstehenden Eingriff und die anschließende Nachsorge informieren kann. Von der Unfallchirurgie bis zur Alterstraumatologie: Unser kostenloser Online-Kurs gewährt Ihnen Einblicke in die Vorgänge der klassischen Orthopädie und zeigt Ihnen, wie in der orthopädischen Praxis gearbeitet wird.

Je älter wir werden, umso wahrscheinlicher spüren wir die Verschleißerscheinungen unserer Gelenke. Nicht selten stellt sich dann heraus, dass eine operative Versorgung von Knie, Hüfte oder Schulter unumgänglich ist, um wieder ein schmerzfreies, „bewegliches“ Leben zu ermöglichen. Wenn Sie oder vielleicht auch eine Ihnen nahestehende Person unter andauernden Gelenkschmerzen leiden, ein Gelenk gerade therapiert wird, eine Operation bevorsteht oder Sie sich in der anschließenden Nachbehandlung befinden, dann sind Sie in unserem kostenfreien Online-Kurs „Orthopädie – Hinter den Kulissen“ richtig. Denn dieser Kurs gewährt Ihnen Einblicke in die Diagnostik, Therapie und Nachsorge einiger typischer orthopädischer Krankheitsbilder. Sie erhalten einen Überblick über die wichtigsten Grundlagen der orthopädischen Anamnese und körperlichen Untersuchung. Auch Verfahren der ergänzenden Gerätediagnostik werden vorgestellt.

 

Orthopädie zwischen Wissenschaft und Praxis

Die Aufgabenbereiche im medizinischen Fachgebiet der Orthopädie sind vielfältig. Patienten wollen nicht nur kompetent behandelt werden – neben der gewissenhaften Beratung und OP-Vorbereitung muss auch die Nachsorge stimmen, um Rückfälle und Komplikationen zu vermeiden. In unserem Gratis-Online-Kurs werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der orthopädischen Praxis. Sie erhalten einen Eindruck von Aspekten wie:

  • Grundlagen der orthopädischen Anamnese und körperlichen Untersuchung
  • Anatomie der großen Gelenke
  • Häufige Krankheitsbilder des Bewegungsapparats
  • Einsatzbereiche der Gerätediagnostik
  • OP-Techniken in der orthopädischen Praxis
  • Operative Behandlungsmethoden in der Orthopädie
  • Diagnostik, Therapie und Nachsorge
  • Endoprothetik und Implantat-Arten

 

Die Vorteile des kostenfreien Online-Kurses „Orthopädie – Hinter den Kulissen“

Aufschlussreiche Erklärvideos, Abbildungen und wissenschaftlich fundierte Texte verschaffen medizinisch interessierten Menschen anschauliche, praxisnahe Einblicke, worauf es etwa bei der körperlichen Untersuchung und Anamnese, aber auch bei der OP-Vorbereitung und -Nachsorge ankommt.

Medizinische Vorkenntnisse sind für das Absolvieren des Kurses nicht erforderlich. Sie können die einzelnen Kapitel ohne Zeitdruck durcharbeiten, wann und wo immer Sie wollen.

Jedes Kapitel beinhaltet Selbsttests und Quizfragen, anhand derer Sie Ihr Wissen überprüfen können.

Alle Vorteile von OPEN vhb auf einen Blick

Kostenfrei

Alle OPEN vhb-Kurse sind gratis belegbar, Sie müssen sich lediglich registrieren.

Ortsunabhängig

Unsere Kurse haben keine Präsenzveranstaltungen. Sie können orts- und zeitunabhängig belegt werden. Einzig eine Internetverbindung sowie ein geeignetes Endgerät sind nötig.

Offen für alle

Um einen Kurs bei der OPEN vhb zu belegen, müssen Sie weder an einer Hochschule eingeschrieben sein, noch Abitur oder einen vergleichbaren Bildungsabschluss vorweisen. Unsere Kurse sind für alle!

An wen richtet sich der offene Online-Kurs „Orthopädie – Hinter den Kulissen“?

 

Mit dem kostenlosen Online-Kurs können sich medizinisch interessierte Laien, Schüler/innen und Studierende oder auch Personen, die im Gesundheitssektor arbeiten, über das Tätigkeitsfeld der Orthopädie und die häufigsten operativen Eingriffe informieren.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

 

Als Kursteilnehmer/in lernen Sie zunächst die Anatomie der großen Gelenke des Menschen besser kennen. Sie erfahren, worauf Orthopäden bei Anamnese, klinischer Untersuchung und Diagnose achten. Wir zeigen auf, welche speziellen Untersuchungen für die einzelnen Gelenke und ihre Pathologien erforderlich sind. Dabei gehen wir auch darauf ein, wie die Gerätediagnostik die Verdachtsdiagnose sinnvoll ergänzen kann.

Auch das Thema „OP“ wird ausführlich behandelt: Wie häufig werden in der Orthopädie Operationen z. B. an Schulter, Knie oder Hüfte durchgeführt? Welche Vorbereitungs- und Nachsorgemaßnahmen sind dabei erforderlich?

Die Einführung und die sechs Inhaltskapitel des kostenlosen Online-Kurses „Orthopädie – Hinter den Kulissen“ sind jeweils übersichtlich in mehrere Lektionen untergliedert, die mit überschaubarem Zeitaufwand durchgearbeitet werden können. Die regelmäßigen Selbsttests und Prüfungsfragen helfen Ihnen dabei, Ihren Wissensstand optimal einzuschätzen.

Nach Abschluss des Kurses …

 

… kennen Sie die Anatomie der Schulter, des Knies und der Hüfte im menschlichen Körper. Sie haben einen Einblick in die grundlegenden Abläufe in der orthopädischen Praxis bekommen – von der Anamnese und der klinischen Untersuchung bis hin zu Befund, Diagnose und der operativen Behandlung der wichtigsten Pathologien großer Gelenke. Sie wissen, worauf es bei der Vorbereitung und Nachsorge einer orthopädischen OP ankommt.

Jetzt kostenlos einschreiben!

Erwerben Sie Grundkenntnisse der klassischen Orthopädie. Der Kurs zeigt Ihnen darüber hinaus auch, wie in der orthopädischen Praxis gearbeitet wird.

Fragen zum Kurs

  • Welche Körperbereiche werden in der Orthopädie am häufigsten behandelt?
  • Was sind die Besonderheiten der Anatomie der großen Gelenke?
  • Wie laufen in der Orthopädie eine gründliche Anamnese und klinische Untersuchung ab?
  • Wie kann die Gerätediagnostik die Orthopädin/den Orthopäden unterstützen?
  • Was ist bei der Vorbereitung und Nachsorge einer orthopädischen OP zu beachten?
  • Welche Operationsmethoden kommen bei Eingriffen an Schulter, Knie oder Hüfte zum Einsatz?
  • Was sind die gebräuchlichsten Implantate im Bereich der Schulter-, Knie- und Hüft-Endoprothetik?

Der kostenlose Online-Kurs aus dem Bereich Medizin umfasst ein Einstiegs- und sechs Inhaltskapitel mit jeweils mehreren Lektionen. Der komplette Kurs lässt sich in etwa 15 Stunden durcharbeiten.

Wenn Sie mindestens 75 Prozent der im Online-Kurs enthaltenen Übungsaufgaben richtig gelöst haben, können Sie sich eine automatisch generierte Teilnahmebestätigung herunterladen.

Anbieter des Kurses

 

Prof. Dr. med. habil. Stefan M. Sesselmann, MHBA
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Manuelle Medizin und Notfallmedizin

Professor für „Innovative Konzepte und Technologien in der Gesundheitsversorgung“
Ostbayerische Technische Hochschule (OTH) Amberg-Weiden

Vormals Leiter des Forschungslabors Orthopädie für Radiostereoanalyse und Medizintechnik (FORM) an der Orthopädischen Universitätsklinik Erlangen

 

Ebenfalls interessant?
Weitere kostenlose Online-Kurse in der Medizin

Sie sind grundsätzlich an medizinischen Themen interessiert und wollen sich in diesem Bereich mit all seinen Facetten weiterbilden? Dann kommen vielleicht auch diese kostenfreien Online-Kurse der OPEN vhb für Sie in Betracht:

 

Immer informiert bleiben!

Sie interessieren sich für weitere Themen neben Orthopädie?

Dann melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig Informationen zu neuen Kursangeboten und Inhalten der OPEN vhb.

Füllen Sie einfach nebenstehendes Formular aus und melden Sie sich mit wenigen Klicks für unseren Newsletter an.

CleverReach-Newsletter
Einverständnis zur Datenverarbeitung *
Nach Oben